Aktuelles aus dem Literaturhaus


Termine

DICHTER DRAN! 

Literatur live

Dietrich Wagner und Gäste

 Musik: DRUSCHBA-  DIE KRAFTBIERCOMBO

Das russische Druschba steht für Freundschaft und Liebe zur Musik und zum schaumgeborenen Ambrosia. Die Musik eine Vermählung zwischen malzig-süßen italienischen Balladen und hopfig-herber russisch-ukrainisch-serbokroatischer Volksmusik.



Freitag 23.11.18 20:30

Dieses Mal ist Thema der Lesebühne: Psyche

Zu Gast ist diesmal Thomas Münstermann Intendant  des Stadttheater Pforzheims, der „seine“ Texte zum Thema Psyche mitbringt. Lassen Sie sich überraschen!


 im Café Roland Theaterstraße 21, 75175 Pforzheim Telefon: 0176 22770452 Eintritt frei. Spenden erbeten.

https://www.facebook.com/caferoland/ oder www.dietrichwagner.de

 

 Was sonst noch?


Mein neues Buch"Rot werden"  Gedichte und Essays

 ist da! 


Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

abgedruckt in EXTRA 





Vortrag Theater Gespräch

100 Jahre Frauenwahlrecht

Mehr über Heidrun Schweda hier!

gefördert durch den Landesverband Freier Tanz und Theaterschaffender Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg


Freitag, 30. November 2018 20 Uhr
Damenwahl: Frauen denken selbst !

„Die Frau ist kein Genie, sie ist dekorativer Art. Sie hat nie etwas zu sagen, aber sie sagt es so hübsch“, frotzele einst Oscar Wilde.
Tatsächlich durften Frauen sehr lange nicht mitreden.
Am 30. November 1918 wurde das Frauenwahlrecht in Deutschland eingeführt und dann . . .
Heute können Frauen mitreden, mitgestalten . . . oder?
Nach einem kurzweiligen Vortrag „ 100 Jahre Frauenwahlrecht“ spielt für Sie die Pforzheimer Schauspielerin Heidrun Schweda das Kurzdrama „Die Bürgermeisterin von Lampedusa“. Den poetischen Monolog von Dietrich Wagner, der den Marburger Publikumspreis 2018 gewann, gestaltet Heidrun Schweda eindrücklich und fesselnd. Regie führte Hannes Hametner.
Im Anschluss freuen wir uns über eine rege Diskussion.
„Damenwahl!“ „Was wollen wir?“ „Sind wir am Ziel?“, „Nutzen wir unsere Möglichkeiten?“ Fragen über die wir gerne mit Ihnen, Mann und Frau, ins Gespräch kommen wollen.
Ein spannender Abend, den Sie genießen, aber durch Ihre Gedanken und Eindrücke auch mitgestalten dürfen.

Eintritt VVK 19 €/ AK 21€





----------------------------------------------------------------